Hilfe

Der  vermeidlich einfache Aufbau einerKaffeepadmaschine ist ihr größter Vorteil. Eine Vibratiospumpe, ein Erhitzer und Zuleitungen. Die Idee – je weniger drin, desto weniger kann kaputt gehen. Und es funktioniert! Folgender Ablauf des Brühvorganges: Beim Start wird der Erhitzer auf Temperatur gebracht. Ist dies passiert, wird aus dem Wassertank durch die Vibrationspumpe siebpassiertes Wasser zeitgesteuert (1 bzw. 2 Tassen) angesaugt und durch den Erhitzer gepresst. Beim Passieren wird das Wasser auf ca. 90°C erwärmt und in die Padkammer eingeleitet. Diese ist komplett mit Kaffeepulver (Kaffeepad) gefüllt, es kommt zum Überdruck durch das einströmende Wasser – Kaffeebrühung. Das enge Durchflussloch des Padträgers erzeugt den charakteristischen Schaum. Fertig ist der Kaffeepad-Kaffee.

Es folgen ein paar Beispiele von technischen Fragestellungen und deren Lösungen…

Senseo: Wassermengenregulierung

Die geförderte Menge des Wassers bei Brühvorgang steht im Verhältnis zum Aufgebauten Druck. Erhöht sich der Druck, fällt die geförderte Menge.

Wenn also der Durchfluss des Padhalters leicht verstopft ist, wird die Tasse leerer sein, weil die Vibrationspumpe weniger fördert. Der selbe Effekt tritt ein, wenn sich in den Zuleitungen Fremdpartikel (z.B. Kalk) absetzt.

Es ist also wichtig die Maschine zu entkalken und in sauberem Zustand zu halten.

Senseo: Einschalttaste blinkt

Technisch bedeut diese Anzeige, dass der magnetische Schwimmer (Wasserstandsanzeige) kein Signal auslöst und die Maschine dadurch nicht betriebsbereit ist. Es kann folgende Gründe haben:

1. Der Wassertank ist leer.

→ Wasser auffüllen!

2. Der Wassertank ist nicht richtig eingerastet.

→ Der Wassertank muss optimal an der Maschine anliegen, nur so kann der Magnet des Schwimmers einen Impuls auslösen!

3. Der Schwimmer ist blokiert.

 Der Schwimmer kann durch Schmutzanlagerungen, Fremdteile oder Deformation der Wassertankhülle im Auftrieb gehindert werden. Schütteln sie den Wassertank und beobachten Sie den Schwimmer er muss barrierefrei gleiten können.

Senseo: Maschine entkalken

1. Füllen Sie den Wassertank mit handelsüblichen Entkalkungsflüssigkeit für Kaffeemaschinen.

2. Stellen sie ein Auffanggefäß unter den Auslauf, um die Flüssigkeit aufzufangen.

3. Halten Sie den Ausschaltknopf gedrückt und drücken Sie dann gleichzeitig die beiden Tasten daneben (kleine/große Kaffetasse). Die Entkalkung startet.

4. Wiederholen Sie den Vorgang um die Effiktivität zu erhöhen.

5. Beziehen Sie danach mehrmals Kaffee ohne einen Pad einzulegen, um die Maschine sorgfälltig durchzuspülen.

Fertig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: