Die Art der Kaffeezubereitung kann in drei Kategorien unterteilt werden, die sich im wesentlichen durch den Wasserdruck unterscheiden. Neben den klassischen Espressomaschinen (Zentrifuge und Siebträger) gibt es Kaffeevollautomaten, die im Wesentlichen eine Weiterentwicklung der Espressomaschine sind und vollautomatisch diverse Kaffeevarianten produzieren. Kaffeepadmaschinen gehören zu den Portionskaffeemaschinen.

Die demographische Entwicklung ist ein Wachstumstreiber für die Einzelportionsgeräte. Die zunehmende Anzahl an Single- und Kleinhaushalten und eine weiterhin schnelllebige Gesellschaft, die Kaffee auf Knopfdruck verlangt, generieren Nachfrage nach den beliebten Portionskaffeegeräten. Wer sich für eine Espressomaschine entscheidet muss mit einem höherem Preis rechnen.  Prinzipiell sind Espressomaschinen teurer als gewöhnliche Filtermaschinen

Advertisements