Im Prinzip nur einmal. Denn die enthaltene Kaffeemenge von rund 7g ist für eine Tasse Kaffee bestimmt. Auch beim Filterkaffee oder dem Espresso sind etwa 7g Kaffeepulver für eine Portion gedacht.

Je mehr Wasser durch das Kaffeepad läuft desto weniger Kaffeearoma ist letztlich im Wasser enthalten bzw. desto stärker wird der Kaffee verdünnt . Bei zwei Tassen mit nur einem Kaffeepad wird es eine wässrige Angelegenheit. Dafür gibt es schließlich die Padhalter für zwei Tassen. Trotzdem ist es reine Geschmackssache! Wenn jemand einen sehr „dünnen“ bzw. „verlängerten“ Kaffee bevorzugt, spricht nichts dagegen einen Kaffeepad für zwei Tassen zu verwenden.

🙂

Advertisements