Der Ausdruck „mild“ ist im Zusammenhang mit Kaffee sehr relativ. Hier mal eine Auflistung einiger Möglichkeiten:

1. geringer Koffeingehalt

2. geringer Röstgrad (helle Röstung)

3. hoher Wassergehalt (dünne variante)

4. geringer Säuregehalt

Wenn alle 4 Kategorien zutreffen, ist der Kaffee definitiv mild – doch ist er dann noch Kaffee?

Advertisements