Milder Kaffee. Was heißt das ?

Hinterlasse einen Kommentar

Der Ausdruck „mild“ ist im Zusammenhang mit Kaffee sehr relativ. Hier mal eine Auflistung einiger Möglichkeiten:

1. geringer Koffeingehalt

2. geringer Röstgrad (helle Röstung)

3. hoher Wassergehalt (dünne variante)

4. geringer Säuregehalt

Wenn alle 4 Kategorien zutreffen, ist der Kaffee definitiv mild – doch ist er dann noch Kaffee?

Advertisements

Wie holt man mehr aus dem Kaffeepad?

Hinterlasse einen Kommentar

In dem man einfach aus einem Kaffeepad zwei Tassen Kaffee zubereitet. Spaß beiseite. Vielen ist der Kaffee trotz des relativ milden Kaffees einer Kaffeepadmaschine immer noch zu stark. Die vermeintliche Lösung: einfach mehr Wasser durchlaufen lassen.

Aber: Je mehr Wasser desto weniger Kaffeearoma. :)Vielleicht ist eine andere „mildere“ Kaffeesorte oder Milch die bessere Variante.

Denjenigen denen ein Kaffeepad nicht ausreicht, können zwei Pads für eine Tasse Kaffee verwenden. Fernab davon hier mal ein paar grundsätzliche Tipps zum Kaffeepadtuning:

1. Pad richtig einlegen

Der Geschmack und die Intensität eines Kaffeepad hängen maßgeblich davon ab, ob das Kaffeepad richtig  eingelegt war. Also mittig und korrekt einlegen. 

2. Kaffeetasse vorwärmen 

Einfach vorher heißes Wasser rein laufen lassen, um die Tasse  vorzuwärmen. Dadurch trifft der heiße Kaffee auf die warme Tasse. 

3. Frische Kaffeepads verwenden

Die Aufbewahrung und das Alter der Kaffeepads sind entscheidend für das Aroma. Hier mehr Tipps.

4. Wassermenge regulieren

Je weniger Wasser  desto intensiver der Kaffee. Bei älteren Kaffeepadmaschinen kann der Brühprozess einfach durch ausschalten  der Padmaschine unterbrochen werden.

Viel Spaß beim Kaffeegnuss……….

Burger sind Out – Kaffee und Kuchen sind In

Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem McDonald’s mit dem Konzept McCafe auf den immensen Erfolg von Starbucks reagierte und damit auch sehr erfolgreich gewesen ist, drängt nun auch Bürger King mit einem Kaffeekonzept auf den Markt.

McDonald´s lockt schon lange mit günstigen Menüs und Kaffeespezialitäten Kunden in Europa und den USA an die Theke. Gewinn und Umsatz stiegen jüngst zweistellig (Quelle ARD). Neben Burgern und Pommes verdient die weltgrößte Schnellrestaurant-Kette somit auch mit Kaffee und Muffins ordentlich Geld. Neue Zielgruppen werden dadurch angesprochen auch in der Region Asien/Pazifik, Naher Osten und Afrika.

Burger King zieht nun nach und setzt auch auf Coffeeshops. “Wir planen, deutschlandweit pro Jahr 100 Standorte zu modernisieren, und bei 90 Prozent der Fälle integrieren wir eine Kaffeebar“, sagte Deutschland-Chef Andreas Bork der WirtschaftsWoche. Partner der sogenannten BK Coffeebar sei der amerikanische Fleisch-, Kaffee- und Tee-Anbieter Sara Lee. Das Gebäck liefere das italienische Unternehmen Bindi (Quelle dpa).

Mythos Kaffeepaddose

Hinterlasse einen Kommentar

Immer wieder hört man die Aussage: „Wenn ich meine Kaffeepads in meine Kaffeepaddose mache, bleiben sie ewig frisch.“

Wenn man die Dose nicht aufmachen würde, dann könnte das eventuell auch stimmen. Doch leider muss man jedes mal ein Kaffeepad aus der Dose holen. Beim Herausholen entweicht das enthaltene Aroma und neuer aromavernichtender Sauerstoff tritt herein. Dadurch ist leider der Aroma-erhaltene Effekt einer Paddose  zunichte.

Klar eine Paddose ist besser als gar keine. Doch ein Allheilmittel ist sie nicht. Kaffeepads sollten in kleineren Packungen dem Konsum entsprechend gekauft werden. Bei zwei Tassen in der Woche – ist eine Packung mit 36 Kaffeepads nicht die beste Variante.

Wie oft kann man ein Kaffeepad verwenden?

Hinterlasse einen Kommentar

Im Prinzip nur einmal. Denn die enthaltene Kaffeemenge von rund 7g ist für eine Tasse Kaffee bestimmt. Auch beim Filterkaffee oder dem Espresso sind etwa 7g Kaffeepulver für eine Portion gedacht.

Je mehr Wasser durch das Kaffeepad läuft desto weniger Kaffeearoma ist letztlich im Wasser enthalten bzw. desto stärker wird der Kaffee verdünnt . Bei zwei Tassen mit nur einem Kaffeepad wird es eine wässrige Angelegenheit. Dafür gibt es schließlich die Padhalter für zwei Tassen. Trotzdem ist es reine Geschmackssache! Wenn jemand einen sehr „dünnen“ bzw. „verlängerten“ Kaffee bevorzugt, spricht nichts dagegen einen Kaffeepad für zwei Tassen zu verwenden.

🙂

Ist Kaffee gesund?

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Frage stellt man sich eigentlich nicht so oft. Irgendwie denkt man, dass Kaffee ungesund ist. Hier ein interessanter Beitrag von ARD.

 

Man muss aber dazusagen, dass der Beitrag sehr positiv ist. Der Kaffee kommt hier gut weg. Die Nebenwirkungen von Kaffee hängen natürlich stark von der jeweiligen konsumierten Menge ab….

Senseo feiert die 10 Mio.

Hinterlasse einen Kommentar

Senseo hat mittlerer weile über 10 Mio. Padmaschinen in Deutschland und Österreich verkauft. Filterkaffee muss immer mehr Marktanteile einbüßen, ist aber gemessen an der Menge immer noch mit 75% Marktanteil Nummer 1.

Quelle Senseo

Older Entries Newer Entries